Datenschutzerklärung

Diese Erklärung richtet sich an alle Besucher unserer Webseite und an Benutzer unserer Anwendung StoryIt und wird immer dann wichtig, wenn wir Daten über Sie erhalten. Es macht keinen Unterschied, ob Sie unsere Anwendung nutzen oder nicht. Diese Erklärung soll in jeden Fall transparent machen, wie wir mit ihren Daten umgehen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im rechtlichen Sinne für das Thema Daten ist der auf unserer Webseite unter Impressum genannte Autor. Sie können sich an die dort genannten Kontaktdaten wenden oder auch per Email direkt an kontakt@chrizwagner.de.

2. Zweck der Speicherung

StoryIt ist eine Plattform, die eine Anwendung bereitstellt, mit deren Hilfe Sie eine Geschichte – einen sogenannten Plot – online erstellen können.

Wenn Sie ein Nutzerkonto bei uns anfordern, legen wir in unserem System ein Kundenkonto an. Darin sind die von Ihnen angegeben Stammdaten, Ihr Name, Vorname und ihre E-Mail-Adresse enthalten („Kundendaten“). Wir speichern und verarbeiten diese Daten, weil wir ihnen sonst die Anwendung nicht bereitstellen könnten.

Wenn sie mit unserer Applikation StoryIt arbeiten, werden alle Daten, die sie in das System eingeben bei uns gespeichert („Stories“). Wir speichern und verarbeiten ihre Stories, weil ohne diese Daten die Anwendung StoryIt nicht funktioniert. So lange unsere Systeme ordnungsgemäß arbeiten können ihre Stories von keiner weiteren Person als ihnen selbst eingesehen werden.

Ihr Computer übermittelt uns Ihre IP-Adresse wenn Sie unsere Webseite benutzen und abhängig von der Art der Nutzung und von den Einstellungen Ihres Computers speichern wir dabei kleine Textdateien auf Ihrer Festplatte („Cookies“). Wir legen diese Dateien an, damit unsere Webseite für Sie besser funktioniert. Es ist eine Art Kurzzeitgedächtnis Ihres Browsers.

Wir legen außerdem auf unserem System Textdateien an, die folgende Informationen über Sie enthalten können: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, die URL der Webseite von der Sie kommen, der Name Ihres Computers und die Uhrzeit („Logfiles“). Die Logfiles sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Wir führen keine Daten zusammen, wie Cookies oder die IP Adresse.

Jedoch behalten wir uns vor, Logfiles nachträglich in Einzelfällen auszuwerten, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen. Die Logfiles geben uns Anhaltspunkte, auf welche Art von Computern unsere Webseiten funktionieren müssen und wann besonders viele (oder wenige) Personen unsere Webseiten nutzen. So können Struktur unserer Website, Server und Datenbanksysteme darauf eingestellt werden.

3. Weitergabe der Daten an Dritte

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht vollständig selbst sondern setzen dabei Programme und Services von anderen Firmen ein („Tools“). Die verwendeten Tools werden wir von Zeit zu Zeit ändern, wenn es uns aus rechtlichen, technischen oder wirtschaftlichen Erwägungen heraus sinnvoll erscheint.

Aktuell setzen wir für die Steuerung des Zugangs das Tool Steady ein (Steady-Code) und für die Sicherung der Daten das Tool Dropbox ein. Wenn Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung dieser Tools untersagen können wir StoryIt nicht bereitstellen.
Die Anwendung StoryIt wird gehosted bei dem Anbieter netcup. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf das DSGVO-Wiki von netcup, das unter der URL https://www.netcup-wiki.de/wiki/Kategorie:DSGVO eingesehen werden kann.

4. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

5. Löschfristen

Wir bewahren Ihre Daten auf, so lange Sie StoryIt auf der Plattform Steady unterstützen oder bis die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Diese ergeben sich vor allem aus § 257 HGB, wo die Aufbewahrung von geschäftlichen Unterlagen geregelt ist.

6. Auskunft

Sie haben jederzeit das gesetzliche Recht, Auskunft über die von uns gespeicherten Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen über Sie gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin so schnell wie möglich berichtigen (Art. 16 DSGVO). Beruht eine Verarbeitung auf Ihre Einwilligung, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) .

7. Aufsichtsbehörde

Sollten Sie das Gefühl haben, dass wir unseren Informationspflichten Ihnen gegenüber nicht nachkommen, haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde (zum Beispiel dem Datenschutzbeauftragten eines Bundeslandes in Deutschland) zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

8. Freiwilligkeit

Zur Übermittlung Ihrer Daten an uns sind Sie nicht verpflichtet. Die Speicherung Ihrer IP Adresse können Sie daher ablehnen. Für die Bereitstellung der Software StoryIt ist die Verarbeitung Ihrer Daten im oben beschriebenen Umfang allerdings notwendig. Widerrufen Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung, wird die Bereitstellung unmöglich.

9. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

10. Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern (Art. 17 DSGVO), Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen (Art. Art.7 Abs. 3 DSGVO) oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

11. Zweckänderung

Wir beabsichtigen nicht, Ihre Daten für einen anderen Zweck weiterzuverarbeiten als den, für den Sie sie uns gegeben haben.

12. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen (Art. 20 DSGVO). Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Stand: Dezember 2018

Quelle u.a.: https://www.e-recht24.de